Residenzwochenende
München

13. und 14. November 2021

Neue Auftritte


Inhalt:

Musik und mehr …

In den weitläufigen Wohn- und Repräsentationsräumen der bayerischen Herrscher sind zahlreiche Höhepunkte verteilt, die Sie bei Ihrem Rundgang durch das Museum entdecken können (ohne Anmeldung).
Bitte beachten Sie, dass die Gesamtbesucherzahl in der Residenz coronabedingt beschränkt ist. Gegebenenfalls kann es daher zu Wartezeiten kommen.
Eine Reservierung, die Ihnen den Zutritt sichert, ist leider nicht möglich.

 

Bild: Augsburger Domsingknaben; Foto: Felix Baptist, Augsburg

Bild: Leonhard-Paminger-Ensemble

Bild: Mit Pauken und Trompeten; Foto: Freunde der Residenz

Musik in den Prunkräumen der Residenz

»A pill to purge Melancholie – Vom Wecken und Vertreiben der Melancholie«
Englische Musik um 1600 von William Corkine, Alfonso Ferrabosco, Manchester Gamba Book u. a.
Friederike Heumann (Lyra viol und Viola da gamba)

»Ciaccona in viaggio«
Passacaglia und Chaconne im Europa des 17. Jahrhunderts – Werke von Alessandro Piccinini, Giovanni Girolamo Kapsberger, Santiago de Murcia und Robert de Visée
Silas Bischoff (Laute)

»Continuo«
Formen und Themen aus Barockmusik sowie zeitgenössischem Jazz verbinden sich zu einer musikalischen Bewegung – Improvisation und Verzierungskunst als Brückenschlag zwischen den musikalischen Welten!
Hugo Siegmeth (Saxophon) und Andreas Kurz (Kontrabass)

»Dreames and Imaginations«
Poeticall Musicke to be sung to the lyra viol – Werke um 1600 von Tobias Hume und Robert Jones für Gesang, Lyra viol und Laute
Anna-Lena Elbert (Sopran), Friederike Heumann (Lyra viol und Viola da gamba) und Silas Bischoff (Laute)

»Lux in Tenebris«
Gregorianischer Choral und geistliche Vokalmusik des 16. Jahrhunderts mit Saxophon-Improvisationen
Hugo Siegmeth (Saxophon) und Männerstimmen der Augsburger Domsingknaben unter der Leitung von Stefan Steinemann

»Mit Pauken und Trompeten«
Festliche Trompeten begrüßen die Gäste und begleiten sie durch die Prunkräume der Residenz.
Aljoscha Zierow, Luca Chiché, Konrad Müller, Thilo Steinbauer (Trompeten) und Benedikt Kurz (Pauke)

»PA_MINGA«
Zwischen Passau und München – Vokalmusik der süddeutschen Komponistenkollegen Paminger, Senfl, de Kerle u. a.
Maria Deger (Sopran), Eva Wagner (Mezzosopran), Stefan Steinemann (Altus), Matthias Deger (Tenor), Martin Steidler (Bariton) und Wolfgang Filser (Bass)


 

Performances und Aktionen

Neuzeitliche Tanz-Intervention trifft auf 19. Jahrhundert
Tanz und Tableaux vivants in den Nibelungensälen
Lindy Annis und vier Performerinnen

»Mal ehrlich?! Zur Architektur im Königsbau aus der Sicht des Königs und seines Baumeisters«
Kurz-Lesungen aus den Memoiren Leo von Klenzes und den Schriften König Ludwigs I.

»Mein Gott Walther: Minne und Klage im Appartement der Königin«
Liedvorträge zu Walther von der Vogelweide von Knud Seckel

»Keine Gnade den Helden – Die Nibelungen besungen«
Vorgetragene Szenen aus dem mittelalterlichen Nibelungenlied von Knud Seckel

»König für einen Klick«
Selfie-Station im Thronsaal des Königs


 

Erklärstationen von Expertinnen und Experten

  • Luxusmöbel zeigen, was sie können

  • Betreten erlaubt! Die kunstvollen Holzböden im Königsbau

  • Restaurierung und Rekonstruktion: Die Wiederherstellung der Gelben Treppe

  • Gewirkte Propaganda oder was es mit den Tapisserien der Wittelsbacher auf sich hat (Steinzimmer)

  • Königlicher Zeitvertreib: Stricken mit Perlen, wie geht denn das?

  • »Kunst im Gespräch«
    Ciceroni in ausgewählten Prunkräumen der Residenz

  • »Vergessene Zeugen aus Stein«
    Schätze aus dem Skulpturendepot

Kurzfristige Änderungen des Programms oder Absage der Veranstaltung vorbehalten!

Bild: Anna-Lena Elbert; Foto: Alan Ovaska

Bild: Hugo Siegmeth; Foto: Tom Freudenberg

Bild: Friederike Heumann; Foto: Laura Soriano